Adrian & Jasmin

Anfangs März haben wir einen schönen Sonnentag erwischt und in Romanshorn bei der Holzensteiner Badi Fotos für die Einladungskarten von Adrian und Jasmin gemacht. Wir freuen uns auf die bevorstehende Hochzeit und wünschen gute Vorbereitungen!

An diesem regnerisch kalten Februartag durften wir das Hochzeitspaar für die Brautpaarfotos ins Restaurant TriBeCa (ehem. Hotel Schloss) in Romanshorn begleiten. Im weiss gemalten Zimmer lassen sich auch ohne Sonnenschein tolle Fotos machen. Besonders gut gefallen mir die Fotos im Gegenlicht in schwarz-weiss wie auch in den zarten weiss rosa Tönen. Die Fotos vom Brautpaar auf der Terrasse zeigen dann die Farben der kalten Jahreszeit und den verlassenen Winterhafen im Hintergrund. Gefeiert wurde Abends im Restaurant Seelust in Egnach. Der Hochzeitssegen in weiss fiel am darauf folgenden Morgen in Form von Schnee vom Himmel.

Chris & Daniela

Bodensee und Säntis im Blick, vom Schweizer Ufer aus? Das ist möglich, wenn man vom Romanshorner Fähren-Anlegeplatz am Ufer in Richtung Salmsach spaziert. Die Romanshorner Landzunge reicht soweit in den See hinaus, dass man von dort aus wiederum Wasser vor dem Alpsteingebirge zu sehen bekommt. Für unser deutsch-schweizerisches Paar die perfekte Kulisse!

Adrian & Rita

Den Sonnenaufgang wollten wir erwischen - das war der Plan. Also bin ich morgens bei klarem Sternenhimmel in Romanshorn per Bahn losgereist. Als ich am Bahnhof in Kradolf ankam fand ich mich in dichtem Nebel wieder! Ich hatte Mühe, das Auto von Adrian und Rita zu finden, welche auf dem Parkplatz auf mich warteten. Etwas frustriert fuhren wir los und machten uns nicht allzu grosse Hoffnungen dass es wenige Höhenmeter weiter oben bei der Ruine Last besser sein könnte.
Was uns dort erwartet hat, hat uns fast aus den Socken gehauen! Ich lüge nicht, wenn ich behaupte noch nie in meinem Leben einen solchen Sonnenaufgang gesehen zu haben! Die Lichtstimmung war atemberaubend - und herausfordernd. Binnen kürzester Zeit musste ich die Kamera und das Lichtsetup einrichten, zu schnell ist eine solche Stimmung wieder vorbei. Damit man im Gegenlicht nicht nur die Konturen sieht, haben wir gezielt den Vordergrund mit etwas Blitzlicht aufgehellt. Die entstanden Bilder sind fast eins zu eins aus der Kamera und nur ganz minimal nachbearbeitet.

Eine wunderschöne Hochzeit in Romanshorn an einem heissen Augusttag. Das Brautpaar wünschte sich ein Foto mit allen Gästen. Bei so vielen Leuten ist es meistens schwierig einen geeigneten Ort zu finden, um alle Personen aufzureihen. Deshalb haben wir bei dieser Hochzeit gleich die Kirche selbst dafür genutzt und am Ende des Gottesdiensts von der Empore aus fotografiert. Die Brautpaar-Fotos entstanden um die alte Kirche in Romanshorn unter Einbezug des tollen schwarzen Citroen.

Christoph und Mirjam, wir wünschen Euch das Allerbeste und Gottes reichen Segen!

Seiten