Wenn man den Wetterbericht für den Hochzeitssamstag von Sara und Marco las musste man mit dem Schlimmsten rechnen - Regen, Regen und - nochmal Regen. So begannen wir den Tag mit Fotografieren im Trockenen. Das Rathaus Bischofszell bot uns eine geniale Location für die Brautpaarfotos. Die grossen Kronleuchter, welche Decken und Wände zieren, erinnern an ein Schloss. Die Räume sind hoch und schlicht gehalten. Auch das Treppenhaus erwies sich durch die grosszügigen Flurbereiche mit dem schönen Geländer als idealer Ort zum Fotografieren. Ob seitlich von oben oder durch die Tür, eine spannende Herausforderung. Auf der Fahrt zur reformierten Kirche in Berg TG kam Hoffnung auf und während dem Traugottesdienst brach dann doch die Sonne durch. Ihre Strahlen drangen durch die Kirchenfenster und beleuchteten das Brautpaar. Was für ein schöner Moment! Später ging es im Konvoi nach Gossau in die Brauerei Freihof. Ein echter Geheimtipp!